GermanEnglish Contact us Site Map Technical Help   Home » Today » Forum
Boardrules/Privacy Policy
Search
Memberlist
Usergroups
Log in to check your private messages
Profile
Log in
Register
Den Einstieg finden - aber wie ?
Goto page Previous  1, 2
Post new topicReply to topic Thassos-Island Forum Index » Greek language

Author Message

IXTHIS Theodora
großer Thassos-Fan
großer Thassos-Fan


Joined: 10 Apr 2005
Posts: 89


Status: Offline

Post Posted: 22.08.2005, 10:31    Post subject: Translate postingReply with quoteBack to top

Eine Muskel- Zungen- übung: gri gri gri.....
unzählige Mal am Tag immer schneller bei alltäglichem einbauen,(Hände waschen, kochen,spazieren...)
Sag mal deinen Töchtern sie sollen Borrelliose oder ein anderes schwieriges Wort aussprechen, damit sie merken,dass sie auch Schwierigkeiten haben.Auslachen ist nicht gerade ermutigend, Kopf hoch, du schaffst es!!
View user's profileSend private messageSend e-mail

Wolfgang
Webmaster
Webmaster


Joined: 07 Apr 2002
Posts: 4101
Location: München

Status: Offline

Post Posted: 22.08.2005, 10:46    Post subject: Translate postingReply with quoteBack to top

Das bringt mich auf eine Frage, die mir seit Jahren auf der Seele brennt: Wie kann man das rollende "r" erlernen? Leider bin ich nämlich dazu nicht in der Lage. Ich habe das r von Muttern ausschließlich im Rachen gelernt und es entsteht nur nur das schwingende Zäpfchen. Klingen tut das jedoch eher wie ein ch in z.B. "acht". Jegliche Versuche, das "r" mit der Zunge zu sprechen, enden in einem tonlosen spucken. Gerade fürs griechisch sprechen ist das nicht gerade förderlich...

Kann mir dazu jemand einen Tipp geben? Möchte ja auch net unbedingt deswegen einen Logopäden aufsuchen

Und die Zunge einfach vibrieren zu lassen sagt sich unheimlich leicht, wenn mans kann

Und wehe es lacht mich einer aus
_________________

Thassos-Island.com facebook

 

Tipp: Das beste jemals erschienene Buch über Thassos! Pflichtlektüre für jeden Thassos-Reisenden!!!

Thassos Hotels θασος

View user's profileSend private messageSend e-mailVisit poster's website

Konstantin
großer Thassos-Fan
großer Thassos-Fan


Joined: 12 Aug 2005
Posts: 61
Location: Hamburg

Status: Offline

Post Posted: 22.08.2005, 10:50    Post subject: Translate postingReply with quoteBack to top

Hallo Theodora,

zum Glück lachen wir natürlich alle gemeinsam

Katina Chiara ist (9) und Yoma Akita (7) und ich freu mich, dass die beiden mit dem Gamma keine Probleme haben.

Sie haben sogar gesagt, sie wollten mit Griechisch lernen!

Wenn wir im Auto gemeinsam griechische Musik aufdrehen,
dann singen sie sogar schon mit - ohne den Inhalt zu verstehen.

So klingt es dann laut schallend aus 5 Kehlen : "Ime kala..."
Auch unser Sohn, der Kiran Tarek (4) macht mit
Mal sehen ob er das Gamma schaffen wird.


Liebe Grüße
Konstantin
View user's profileSend private messageSend e-mailVisit poster's website

Volker
Moderator
Moderator


Joined: 10 Apr 2002
Posts: 8400


Status: Offline

Post Posted: 22.08.2005, 10:53    Post subject: Translate postingReply with quoteBack to top

Wolfgang wrote:
Das bringt mich auf eine Frage, die mir seit Jahren auf der Seele brennt: Wie kann man das rollende "r" erlernen?

Kann mir dazu jemand einen Tipp geben?

Und wehe es lacht mich einer aus


Quatsch, keiner lacht. Versuch's mal mit dem Pferdekommando zum Anhalten: brrr. Und achte drauf, die Zunge dabei hinter die Schneidezähne zu legen.
View user's profileSend private messageSend e-mail

Konstantin
großer Thassos-Fan
großer Thassos-Fan


Joined: 12 Aug 2005
Posts: 61
Location: Hamburg

Status: Offline

Post Posted: 22.08.2005, 11:02    Post subject: brr brr gri gri Translate postingReply with quoteBack to top

Hallo,

ich bitte Mitteilung:

Gibt es jemanden, der das rollende rrrr
zunächst nicht konnte und es dann erlernt hat?

Handelt es sich also um eine Technik die eingeübt werden kann?

Oder haben wir es hier mit einem Talent zu tun, dass vielleicht weit verbreitet ist, aber eben nicht jedem gegeben?

...Wird mir wohl nichts übrig bleiben
als auch hier zu üben üben üben

Cheerio
View user's profileSend private messageSend e-mailVisit poster's website

Wolfgang
Webmaster
Webmaster


Joined: 07 Apr 2002
Posts: 4101
Location: München

Status: Offline

Post Posted: 22.08.2005, 11:03    Post subject: Translate postingReply with quoteBack to top

hmm, jemand der das Problem nicht kennt, kann sich das wohl nicht vorstellen. Das Pferdekommande spreche ich halte (wie alle anderen R auch) im Rachen. Ich KANN kein rollendes r bei den Schneidezähnen sprechen. Darum gehts ja Würds nur gern lernen... weiß nicht mal, wohin genau die Zunge soll. Lege ich sie an die Schneidezähne und puste, kommt irgendwann halt ein Zischlaut. Das wars Das Gamma hingegen ist für mich dadurch einfacher
_________________

Thassos-Island.com facebook

 

Tipp: Das beste jemals erschienene Buch über Thassos! Pflichtlektüre für jeden Thassos-Reisenden!!!

Thassos Hotels θασος

View user's profileSend private messageSend e-mailVisit poster's website

IXTHIS Theodora
großer Thassos-Fan
großer Thassos-Fan


Joined: 10 Apr 2005
Posts: 89


Status: Offline

Post Posted: 23.08.2005, 7:50    Post subject: Translate postingReply with quoteBack to top

Nun,stell dir vor,was mir eine Freundin sagte,die Logopädin ist, auf die Frage wie sie den Kindern das rollende r lehrt. Es gibt so einige übungen, aber erzwingen könne man nichts,es passiere zufällig. Der einzige Buchstabe, bei dem sie keine Garantie geben könne...
Leider Vielleicht gibt es dafür ein eigenes Programm im Hirn?
View user's profileSend private messageSend e-mail

Display posts from previous:   

Post new topicReply to topic Thassos-Island Forum Index -> Greek language All times are GMT + 1 Hour
Goto page Previous  1, 2
Page 2 of 2
Jump to:  

You cannot post new topics in this forum
You cannot reply to topics in this forum
You cannot edit your posts in this forum
You cannot delete your posts in this forum
You cannot vote in polls in this forum
Powered by phpBB 2.0.14 © 2001, 2002 phpBB Group Spacer Content copyright © 2003 thassos-island.de Spacer Forum design copyright © 2003 Jakob Persson (http://www.jakob-persson.com)