GermanEnglish Contact us Site Map Technical Help   Home » Today » Forum
Boardrules/Privacy Policy
Search
Memberlist
Usergroups
Log in to check your private messages
Profile
Log in
Register
Tagebuch eines Thassos Newbies
Goto page Previous  1, 2, 3, 4, 5, 6  Next
Post new topicReply to topic Thassos-Island Forum Index » Pictures and Reports

Author Message

eijukka
Thassos-Kenner
Thassos-Kenner


Joined: 12 Dec 2004
Posts: 346
Location: Jyväskylä Finnland

Status: Offline

Post Posted: 22.09.2013, 8:37    Post subject: Translate postingReply with quoteBack to top

Du schreibst SOOOOO toll und spannend,
also herzlichen Dank!! Auch für die schönen Bildern !
_________________

"Der höchste Lohn für unsere Bemühungen ist nicht das, was wir dafür bekommen, sondern das, was wir dadurch werden."
John Ruskin (1819-1900)
View user's profileSend private messageSend e-mail

JürgenW
Thassos-Kenner
Thassos-Kenner


Joined: 10 Jun 2013
Posts: 311
Location: Raum Stuttgart

Status: Offline

Post Posted: 22.09.2013, 10:46    Post subject: Translate postingReply with quoteBack to top

04.09.2013

Nur noch 3 Tage

Wir haben uns für die Variante 2 entschieden (Man macht das, worauf man Lust hat. – Siehe gestrige Dissertation zu diesem Thema)

Und da wir eigentlich 'mal einen ganzen Tag nix tun wollen, also weder Kultur noch Shoppen, ist heute wieder ein Strandtag angesagt. Und da meinen Damen der marmorne Adonis vom Glykadi-Strand so gut gefällt sind wir wieder dorthin. Das Ambiente ist einfach sehr schön, er ist nicht überfüllt, wir haben nicht weit zum Laufen, es spielt Chill-Music im Hintergrund und ich will noch einmal auf Marmor parken.


Kategorie Island general

Glykadi-Beach


View user's profileSend private messageSend e-mail

JürgenW
Thassos-Kenner
Thassos-Kenner


Joined: 10 Jun 2013
Posts: 311
Location: Raum Stuttgart

Status: Offline

Post Posted: 22.09.2013, 10:49    Post subject: 12. Tag - Vigli Translate postingReply with quoteBack to top

Obwohl wir nur faulenzen, sind wir trotzdem dann so gegen 17 Uhr alle total müde von der Liegerei. Wir fahren also wieder zurück und gehen auf unsere Zimmer um uns ausgehfertig zu machen. Heute wollen wir ins nämlich ins „Vigli“ gehen und das sieht ein bisschen vornehm aus. Also heißt es: Keine Flip-Flops, sondern Schuhe. Und dies allein schon wg. den vielen Treppen, da das „Vigli“ am Ende der Bucht etwas höher gelegen ist. Entsprechend „mühselig“ ist dann der Aufstieg Nee, im Ernst, die Stufen sind tatsächlich höher als gewohnt. Aber die Aussicht über die Bucht in der Abenddämmerung ist natürlich schon toll.

Und nicht nur das, sondern natürlich auch das Essen. Einzig der giftgrüne Likör zum Abschluß war etwas gewöhnungsbedürftig. Aber selbst im Vigli haben wir letztendlich nur eine Rechnung über ca. 50 Euro erhalten. Das scheint so ein auf der Insel festgeschriebener Einheitspreis für 4 Personen zu sein.

Den Absacker (Ouzo mit viel Orangensaft und Mythos) vereinnahmen wir auf der Terrasse von meiner Schwägerin und unserer Freundin.


Kategorie Golden Beach

Blick vom


View user's profileSend private messageSend e-mail

JürgenW
Thassos-Kenner
Thassos-Kenner


Joined: 10 Jun 2013
Posts: 311
Location: Raum Stuttgart

Status: Offline

Post Posted: 23.09.2013, 12:12    Post subject: 13. Tag Translate postingReply with quoteBack to top

05.09.2013

Jetzt sind es nur noch 2 volle Tage. Und der letzte mit Auto. Also setzt man sich zusammen und berät, was man noch auf jeden Fall gesehen haben sollte, bevor es wieder zurückgeht.

Wir haben uns dann für Kultur entschieden. Kein Witz! Kein Shoppen, nein, Kultur. Wir waren zwar jetzt schon 2-3 Mal in Limenas, aber haben um die Ausgrabungsstätten immer einen Bogen gemacht. Gut, meine Damen und ich haben in den Souvenirshops auch Ausgrabungen gemacht, aber diesmal wollen wir richtig die alten Steine anschauen. Und wenn schon denn schon, auch das Amphitheater, auch wenn wir schon wussten, dass es wg. Renovierung geschlossen ist.

Da es wieder sehr warm zu werden droht, nehmen wir uns zuerst das Amphitheater vor. Der Weg dorthin ist toll angelegt, in vielen kleinen Serpentinen geht es den Berg hoch. Auf einem Aussichtsplateau angekommen, genießen wir den Blick auf Limenas und den Hafen. Leider ist der Eingang zum Amphitheater tatsächlich versperrt, so dass man nur die Sitzreihen sieht. Als wir schon fast wieder absteigen wollen, weist unser ein netter junger Franzose daraufhin, dass wenn man noch ein kleines bisschen weiter den schmalen Pfad nach oben geht, es noch viel schönere Ausblicke gibt.
20 Minuten später und total verschwitzt komme ich an einem kleinen Kirchlein vorbei und stehe in den Ruinen einer Burg/Kloster (?). Die Aussicht ist herrlich. Wenn da nur nicht die Bäume wären. Man kann nur erahnen, wie es aussehen könnte

Das Foto ist vom unteren Aussichtspunkt in Höhe des Amphitheaters aufgenommen.


Kategorie Thassos/Limenas

Blick auf Limenas




Last edited by JürgenW on 23.09.2013, 14:40; edited 1 time in total
View user's profileSend private messageSend e-mail

JürgenW
Thassos-Kenner
Thassos-Kenner


Joined: 10 Jun 2013
Posts: 311
Location: Raum Stuttgart

Status: Offline

Post Posted: 23.09.2013, 12:16    Post subject: 13. Tag - Amphitheater Translate postingReply with quoteBack to top

Also den ganzen Weg umsonst gemacht. Zwar geht der Weg noch weiter, aber in der Hitze habe ich nicht so große Lust darauf und steige wieder hinab zum Ausgangspunkt. Leider ist der nette Franzose nicht mehr da…

Dafür entdecken wir, dass man sich das Amphitheater doch anschauen kann, nämlich wenn an von oben kommt. Ein hiesiger Arbeiter macht uns freundlicherweise auf diese Möglichkeit aufmerksam. Diese Gelegenheit nützen wir natürlich aus, um schöne Fotos zu schießen. Auf riesigen Tafeln wird auf die Umbaumaßnahmen, die von der EU gefördert werden, hingewiesen. Leider entdecken wir nur einen einzigen Arbeiter, so dass mir persönlich Zweifel am geplanten Fertigstellungstermin kommen. Erst später entdecken wir 4 weitere Arbeiter, die sich aber in einem Zelt vor der Sonne schützen und Bier trinken. Vielleicht hatten sie aber auch schon eine verfrühte Mittagspause.


Kategorie Thassos/Limenas

Amphitheater




Last edited by JürgenW on 23.09.2013, 14:40; edited 1 time in total
View user's profileSend private messageSend e-mail

JürgenW
Thassos-Kenner
Thassos-Kenner


Joined: 10 Jun 2013
Posts: 311
Location: Raum Stuttgart

Status: Offline

Post Posted: 23.09.2013, 12:18    Post subject: 13. Tag - Agora Translate postingReply with quoteBack to top

Anschließend haben wir uns die alte "Agora" angeschaut. Leider fanden wir die am Eingang versprochenen Prospekte nicht, so dass das ganze "nur" wie ein Haufen alter Steine aussah. Den Reiseführer hatten wir natürlich im Hotel vergessen; selbst schuld. Leider gab es im Inneren auch keinen erklärenden Tafeln, so dass man sich auch kaum vorstellen konnte, wie das Gebiet früher wirklich aussah.


Kategorie Thassos/Limenas

Agora




Last edited by JürgenW on 23.09.2013, 14:41; edited 1 time in total
View user's profileSend private messageSend e-mail

JürgenW
Thassos-Kenner
Thassos-Kenner


Joined: 10 Jun 2013
Posts: 311
Location: Raum Stuttgart

Status: Offline

Post Posted: 23.09.2013, 12:23    Post subject: 13. Tag - Dassilio Translate postingReply with quoteBack to top

Gestärkt durch ein kleines Mythos fuhren wir dann zu unserem Lieblingstrand. Genau, der "Rentner-Strand" Dassilio. Mittlerweile waren dort aber auch Leute aller Altersgruppen anzutreffen und es ist auch nicht mehr totenstill, das war nur an diesem einen Tag so. Aber nach wie vor ist dieser Strand nicht so überlaufen und die Liegen haben genügend Platz zwischen einander. 1-2- Mal am Nachmittag gibt es urplötzlich Wellen. Diese kommen allerdings nicht durch den Wind, sondern von den Fähren nach Kavala.

"Traurig" nehmen wir Abschied vom Strand und fahren wieder ins Hotel.

2 Tage vor Abreise beginnt ja auch schon das Kofferpacken, mit allem was dazu gehört: Also Trennung zwischen getragener und noch nicht getragener Kleidung, was zieht man noch mal an und was fliegt ungetragen wieder zurück. Ich entscheide mich für mein schwarzes Led Zeppelin-T-Shirt, dass ich nur einmal kurz getragen habe. Die Sonne hat da so draufgeknallt, dass ich es gleich wieder ausgezogen habe. Ich bringe noch schnell unser Auto zum Autovermieter, der nur 50 Meter von uns weg ist. Ich entdecke auch die junge Dame wieder, die das Auto gebracht, allerdings im Moment mit einem Handy am Ohr. Ich habe ja Zeit und warte brav bis sie Zeit hat und mich anspricht. Als ich ihr erkläre, dass ich mein Auto abgeben will, erkennt sie mich und entschuldigt sich, dass sie mich nicht gleich erkannt habe. Übersetzt: "Ich habe mich schon gefragt, was will dieser 'Rocking Man' von mir." Ich vermute sie hat dabei aber eher mein T-Shirt als mich gemeint. Naja, ist schon ein Weilchen her, dass mich jemand Rocking Man genannt hat und das tut trotzdem auf jeden Fall gut, T-Shirt hin oder her.

Auch beim Abendessen machen wir wie beim Strand jetzt keine Experimente mehr und gehen wieder ins Finikas. Ich bestelle mir das mit Feta gefüllte Hacksteak, einfach eine Wucht. Als Abschluss gibt es einen Tsipouro, diesmal mit Zitronengeschmack. Naja, nicht so mein Ding.

Den Absacker (Ouzo OHNE Orangensaft – wir haben eine neue Flasche gekauft! - und Mythos) vereinnahmen wir auf der Terrasse von meiner Schwägerin und unserer Freundin.


Kategorie Skala Prinos

Extreme Relaxing


View user's profileSend private messageSend e-mail

JürgenW
Thassos-Kenner
Thassos-Kenner


Joined: 10 Jun 2013
Posts: 311
Location: Raum Stuttgart

Status: Offline

Post Posted: 23.09.2013, 14:41    Post subject: Letzter Tag Translate postingReply with quoteBack to top

06.09.2013

Letzter Tag. Abreisetage zählen nicht als Urlaub!

Da wir das Auto gestern Abend abgegeben haben, erübrigt sich die Besprechung, was wir heute tun wollen. Heute wollen wir nochmals den Bräunungsturbo anschalten, damit die daheimgebliebenen auch schön neidisch werden.

Wenn man so den ganzen Tag am Strand liegt, hat man genügend Zeit, die verschiedenen Strandtypen zu beobachten. Da gibt es

a) Z. B. den harten Bulgaren/Rumänen. Dieser holt sich, noch während wir frühstücken, oben ohne, aber mit viel Brusthaar die erste halbe Bier. Respekt, das sind noch Männer. Ein Blick meiner Frau belehrt mich, dass ich kein Bier vor 9:00 Uhr trinken muss um ein Mann zu sein. Eigentlich schade.

b) Eine von mir schon ausgestorbene gewähnte Spezies, den Handtuchliegenbesetzer. Es gibt sie tatsächlich noch, aber auch hauptsächlich aus Bulgarien/Rumänien. Diese kommen kurz nach 9 Uhr, belegen ca. 6-8 Liegen, bleiben für 10 Minuten, bis man sich geeinigt hat, wer neben wem liegt und verschwinden dann unter Zurücklassung ihrer Handtücher bis nachmittags.

c) Die Vogelfütterer, eine ganz neue Art. Wurde erst jetzt auf Thassos entdeckt. Liegen auf der Sonnenliege direkt neben einem und werfen das vom Frühstück mitgenommene Weißbrot den Vögeln zu. Ist mir jetzt prinzipiell egal, auch wenn ich nicht unbedingt von einem Vogelschwarm überfallen werden möchte (Okay, es sind nur kleine Spatzen). Störend ist nur, dass die gute Dame die Brotstücke nicht bei sich auslegt, sondern in meine Richtung wirft. Wenn sie gedacht hat, sie kann mich damit anlocken, hat sie sich getäuscht. Bei kleinen Mythosdosen wäre es etwas anderes gewesen, aber trockenes Weißbrot mit Sand paniert? Nöö. Als ich einmal ihren Blick erhasche setz ich mein strengstes Gesicht auf und schüttle so unmerklich meinen Kopf, so dass sie gerade noch meinen Unwillen bemerken kann. Und sie hat's bemerkt und füttert die Vögel jetzt direkt vor ihrer Liege.

d) Die Badetouristen. Diese fallen in Gruppen von ca. 50 Personen über den Strand her. Ich habe eine Weile gebraucht, um festzustellen, dass diese Gruppen nicht zusammengehören, sondern ganz einfach mit dem Linienbus zusammen gekommen sind. Bei ihrem Erscheinen kommt eine gewisse Hektik auf, bis jeder sein Plätzchen hat und dann beruhigt es sich wieder.

e) Die Extrem-Relaxer. Liegen den ganzen Tag auf der Liege, reden nur das notwendigste ("Mythos?"), lesen einen dicken Schmöker nach dem anderen und gehen alle 90 Minuten ins Wasser.

Es gibt noch weitere, aber das würde Bücher füllen.

Wir persönlich haben am letzten Tag uns gnadenlos der Gruppe der Extrem-Relaxer angeschlossen.


Kategorie Golden Beach

Golden Sand


View user's profileSend private messageSend e-mail

JürgenW
Thassos-Kenner
Thassos-Kenner


Joined: 10 Jun 2013
Posts: 311
Location: Raum Stuttgart

Status: Offline

Post Posted: 23.09.2013, 14:43    Post subject: Letzter Tag - Ausklang Translate postingReply with quoteBack to top

Schwieriger ist dann schon, die "letzte" Taverne zu bestimmen. Nach dem Ausschlussverfahren bleiben noch 3 Tavernen übrig. "Finikas", "Fedra" und "die Kneipe zu den 3 rennenden Kellnern". Da eine der Damen unbedingt die Leber mit gerösteten Zwiebeln essen will, entscheiden wir uns für's Fedra, auch im Hinblick auf die Kürze des Rückwegs. Mich locken auch die gerösteten Zwiebeln, aber ich habe noch einen anderen Favoriten, den ich Essen will. Deshalb bestelle ich mir eine Portion der Zwiebeln extra. Beim Servieren fehlt natürlich meine Extraportion, so dass ich reichlich Zwiebeln von unserer Freundin bekomme. Sie hat noch genug. Kaum sind die Zwiebeln auf meinem Teller kommt natürlich die Extraportion Zwiebeln doch noch. Und wenn ich sage Extraportion meine ich auch Extraportion. Allein von den Zwiebeln könnte man problemlos satt werden. Aber die schmecken wirklich so gut, dass ich alle restlos verputze. Die Bedienung hat an diesem Abend das richtige Gespür und bringt uns einen doppelten Ouzo auf Kosten des Hauses. Der war auch wirklich nötig.

Den 1. Absacker (Mythos) nehmen wir auf der Terrasse unseres Hotels, den 2. Absacker (Ouzorestbestände und Mythosrestbestände) vereinnahmen wir auf der Terrasse von meiner Schwägerin und unserer Freundin.


Kategorie Others-Off Topic

Ouzo


View user's profileSend private messageSend e-mail

eijukka
Thassos-Kenner
Thassos-Kenner


Joined: 12 Dec 2004
Posts: 346
Location: Jyväskylä Finnland

Status: Offline

Post Posted: 23.09.2013, 14:53    Post subject: Translate postingReply with quoteBack to top

Ihr seid sicher nach ganz oben zu den Ruinen des mittelalterlichen Kástros geklettert, wo einst die alte Akrópolis der antiken Stadt und dem Apoll Pýthios geweihter Tempel lagen. Ich war einmal völlig erschöpft nach dem Klettern auf dem schmalen Pfad dorthin !

Gute Heimfahrt!
_________________

"Der höchste Lohn für unsere Bemühungen ist nicht das, was wir dafür bekommen, sondern das, was wir dadurch werden."
John Ruskin (1819-1900)
View user's profileSend private messageSend e-mail

JürgenW
Thassos-Kenner
Thassos-Kenner


Joined: 10 Jun 2013
Posts: 311
Location: Raum Stuttgart

Status: Offline

Post Posted: 23.09.2013, 14:59    Post subject: Translate postingReply with quoteBack to top

Ja, das müsste es gewesen sein.

P.S.:
Wir sind in der Zwischenzeit leider schon lange wieder zuhause (Siehe Datum über den Einträgen)

Aber das Schreiben der Artikel und die Auswahl der Fotos bringen jeden Tag ein bißchen Urlaub zurück.

Schließlich sind es nur noch ca. 11 Monate bis zum nächsten Sommerurlaub.
_________________
View user's profileSend private messageSend e-mail

Roland W.
Thassos-Kenner
Thassos-Kenner


Joined: 10 Nov 2007
Posts: 294
Location: Baden-Württemberg

Status: Offline

Post Posted: 23.09.2013, 15:19    Post subject: Translate postingReply with quoteBack to top

Und der wird dann wieder nach dem Ausschlußverfahren (s. Seite zuvor) ausgesucht. also nochmals danke für dein Reisetagebuch. Hat echt Spaß gemacht darin zu lesen.
Gruß Roland der auch noch 11 Monate bis zum nächsten Urlaub warten muss, obwohl schon über 3 Monate zurück von Thassos.
_________________
View user's profileSend private messageSend e-mail

JürgenW
Thassos-Kenner
Thassos-Kenner


Joined: 10 Jun 2013
Posts: 311
Location: Raum Stuttgart

Status: Offline

Post Posted: 23.09.2013, 15:26    Post subject: Translate postingReply with quoteBack to top

Das wissen wir noch nicht so genau, könnte aber gut möglich sein.

Ganz generell wollen wir 4 alle auf jeden Fall noch mal nach Thassos, aber ob es gleich das darauf folgende Jahr wird, steht noch in den Sternen.
_________________
View user's profileSend private messageSend e-mail

eijukka
Thassos-Kenner
Thassos-Kenner


Joined: 12 Dec 2004
Posts: 346
Location: Jyväskylä Finnland

Status: Offline

Post Posted: 23.09.2013, 17:16    Post subject: Translate postingReply with quoteBack to top

JürgenW wrote:
Ja, das müsste es gewesen sein.

P.S.:
Wir sind in der Zwischenzeit leider schon lange wieder zuhause (Siehe Datum über den Einträgen)

Aber das Schreiben der Artikel und die Auswahl der Fotos bringen jeden Tag ein bißchen Urlaub zurück.

Schließlich sind es nur noch ca. 11 Monate bis zum nächsten Sommerurlaub.


Ja, natürlich. Es war so lebendiges Schreiben, ganz wie gerade heute!! Aber danke nochmals !
_________________

"Der höchste Lohn für unsere Bemühungen ist nicht das, was wir dafür bekommen, sondern das, was wir dadurch werden."
John Ruskin (1819-1900)
View user's profileSend private messageSend e-mail

Sambuka
Thassos-Kenner
Thassos-Kenner


Joined: 05 Jul 2008
Posts: 285


Status: Offline

Post Posted: 23.09.2013, 21:10    Post subject: Translate postingReply with quoteBack to top

JürgenW wrote:
Das wissen wir noch nicht so genau, könnte aber gut möglich sein.

Ganz generell wollen wir 4 alle auf jeden Fall noch mal nach Thassos, aber ob es gleich das darauf folgende Jahr wird, steht noch in den Sternen.


danke für diesen wunderbaren und lebhaften bericht, die tollen bilder und das gefühl wieder mittendrin zu sein, klasse gemacht
_________________



View user's profileSend private messageSend e-mail

Display posts from previous:   

Post new topicReply to topic Thassos-Island Forum Index -> Pictures and Reports All times are GMT + 1 Hour
Goto page Previous  1, 2, 3, 4, 5, 6  Next
Page 4 of 6
Jump to:  

You cannot post new topics in this forum
You cannot reply to topics in this forum
You cannot edit your posts in this forum
You cannot delete your posts in this forum
You cannot vote in polls in this forum
Powered by phpBB 2.0.14 © 2001, 2002 phpBB Group Spacer Content copyright © 2003 thassos-island.de Spacer Forum design copyright © 2003 Jakob Persson (http://www.jakob-persson.com)