Seid wann kommt ihr nach thassos

Man muss ja auch mal etwas ratschen...|Everything but Thassos

Moderatoren: gemibihi, Testi

Benutzeravatar
Michi
Thassos-Profi
Thassos-Profi
Beiträge: 816
Registriert: 10.04.2002, 9:16
Wohnort: 63825 Westerngrund

Seid wann kommt ihr nach thassos

Beitrag von Michi »

hey leute wann hat euch eigentlich das thassos fieber erwischt? bei mir war es august 1995 und wir sind seid dem fast jedes jahr im sommer dort , wobei unser schönster urlaub doch im februar war , die letzten 2 jahre waren wir mit dem auto dort und ich muss sagen trotz des ganzen stress macht es mir viel spaß,achja wir sind in potos zuhause
gruss michi von taverna westerngrund



Wer von seinem Tag nicht zwei Drittel für sich selbst hat, ist ein Sklave. Friedrich Nietzsche
gemibihi
Moderator
Moderator
Beiträge: 163
Registriert: 31.05.2005, 10:37
Wohnort: Hamburg

Beitrag von gemibihi »

Seit 1996 jedes Jahr in Kinira, seit 12 Jahren mit Auto und 2 Hunden.
Benutzeravatar
Michi
Thassos-Profi
Thassos-Profi
Beiträge: 816
Registriert: 10.04.2002, 9:16
Wohnort: 63825 Westerngrund

Beitrag von Michi »

hui 2 hunde dabei ,respekt
gruss michi von taverna westerngrund



Wer von seinem Tag nicht zwei Drittel für sich selbst hat, ist ein Sklave. Friedrich Nietzsche
Meppen
Thassos-Profi
Thassos-Profi
Beiträge: 613
Registriert: 19.01.2008, 11:34
Wohnort: Meppen

Beitrag von Meppen »

Seit 2005, jedes Jahr in Potos
{holidaycounter}
Gruß

Ralf
Goja
Thassos-Kenner
Thassos-Kenner
Beiträge: 219
Registriert: 28.06.2006, 11:45
Wohnort: Berlin

Beitrag von Goja »

Da muss ich erstmal nachdenken und rechnen.

Und eins schonmal - ja, das Autofahren ist nicht ohne. Ich beneide euch trotzdem. Denn wenn ich packe und alles in die Gewichtsbegrenzung der Airlines quetschen muss...immer wieder ein Drama. Und zurück erst... Das ist einfach nicht meine Stärke. Ja es dürfen jetzt alle unverständnisvoll mit dem Kopf schütteln.

Das allererste Mal war ich mit meinen Eltern als Teenie auf Thassos - herrliche Bilder :lol: Muss so 93 gewesen sein, ich weiß nicht mehr so genau. Damals saßen wir oft abends im Margerita in Potos, muss ich jetzt immer dran denken, wenn wir dort die kleine Gasse vorbeigehen.

Dann ab 2006 gefühlt "immer" - man trifft ja da auch so nette Leute, ne Michi? ;) Und wie du schon sagst, auch wir fühlen uns dort zu Hause, in Potos. Aber es gibt so einige Stellen, wo ich hin "muss" und Menschen, nach denen ich mich das ganze Jahr sehne. Ich heul jedes Mal auf der Fähre wenn es zurück geht. Wobei ich auch oft, wenn ich da bin darüber nachdenke, warum sich alles so verändern muss - aber das denke ich hier bei mir im Heimatort auch, das ist eben so.

Dieses Jahr - wenn ich richtig gezählt habe - feiere ich meinen zehnten Urlaub auf Thassos. Und unseren Nachwuchs haben wir auch gleich mit dem Thassosfieber infiziert, ich bin gespannt, was sie so in 20 Jahren hier schreibt.
{holidaycounter}
Puerto
Thassos-Kenner
Thassos-Kenner
Beiträge: 310
Registriert: 08.08.2007, 17:30

Beitrag von Puerto »

Im Sommer 2007 mit ner "Vollinfizierung" von der Scholle gekommen. Bis heute keine Heilung in Sicht;-).

Seit dieser Zeit 25 mal in Skala Potamias, unserer heutigen Mentalheimat, gewesen. Diverse Male problemlos mit Auto angereist. Die schönsten Zeiten meiner Biografie dort verlebt und so fühle ich mich in Deutschland wie auf "Montage" und "lebe" auf Thassos, eingebettet in netten Freundschaften und sehr, sehr lieber "Familie".
Gott sei es gedankt, habe ich die Möglichkeiten mehrmals im Jahr "nach Hause" zu reisen. Darüber bin ich sehr, sehr froh.....
{holidaycounter}
Roland W.
Thassos-Kenner
Thassos-Kenner
Beiträge: 370
Registriert: 10.11.2007, 17:00
Wohnort: Baden-Württemberg

Beitrag von Roland W. »

Hallo Thassosfreunde.
Bei uns hat die ganze Geschchte im September 1988 angefangen. Wir waren damals drei Wochen im Hotel Esperia in Pefkari. Mit heute dort nicht mehr zu vergleichen. Danach 20 Jahre aufgrund Nachwuchs die Insel aus den Augen verloren, aber irgendwo im Innern war der Virus noch vorhanden. Der ist dann 2008 voll ausgebrochen. Seither geht es nun im 10 ten Jahr in Folge auf unsere Lieblingsinsel. Im Juni geht es nun zum zwölften Mal nach Skala Potamias.
Immer wenn wir von Thassos heimfliegen kommt kurz der Gedanke auf das wir den nächsten Urlaub mal nicht auf Thassos verbringen. Aber nur ganz kurz denn spätestens zwei Wochen später geht schon wieder die Planung für den nächsten Thassosurlaub los.
Freunde von uns schütteln schon den Kopf und können nicht verstehen warum wir immer ins gleiche Urlaubsland, auf die gleiche Insel, in den gleichen Ort und auch noch ins selbe Hotel gehen.
Warum ist das so ? Wir lieben einfach die Menschen auf dieser wunderschönen Insel, wir lieben das Meer und die Tavernen. Es ist einfach ein Highlight bei gutem Essen, mit Wein oder Bier und natürlich den einen oder anderen Ouzo dort einen schönen Tag ausklingen zu lassen. Thats Live.
Gruß von Roland und Conny.
{holidaycounter}
estefania
großer Thassos-Fan
großer Thassos-Fan
Beiträge: 58
Registriert: 12.02.2009, 12:56

Beitrag von estefania »

Puerto hat geschrieben:Im Sommer 2007 mit ner "Vollinfizierung" von der Scholle gekommen. Bis heute keine Heilung in Sicht;-).

Seit dieser Zeit 25 mal in Skala Potamias, unserer heutigen Mentalheimat, gewesen. Diverse Male problemlos mit Auto angereist. Die schönsten Zeiten meiner Biografie dort verlebt und so fühle ich mich in Deutschland wie auf "Montage" und "lebe" auf Thassos, eingebettet in netten Freundschaften und sehr, sehr lieber "Familie".
Gott sei es gedankt, habe ich die Möglichkeiten mehrmals im Jahr "nach Hause" zu reisen. Darüber bin ich sehr, sehr froh.....
Das hast du sehr schön beschrieben. Genauso ergeht es mir seit nun fast vierzig Jahren. Noch zwei Jahre, dann kann ich für immer hier bleiben,
muss dann nicht immer alle 2 Wochen für 2 Wochen zurück nach Frankfurt.
Puerto
Thassos-Kenner
Thassos-Kenner
Beiträge: 310
Registriert: 08.08.2007, 17:30

Beitrag von Puerto »

Zitat:

.....Noch zwei Jahre, dann kann ich für immer hier bleiben,
muss dann nicht immer alle 2 Wochen für 2 Wochen zurück nach Frankfurt.
---------------------------------------------------------------------------------

.... Super! Auch diese zarten Pflänzchen einer Planung sind bei uns bereits konkret am wachsen. ;) ;)
{holidaycounter}
saganaki11
großer Thassos-Fan
großer Thassos-Fan
Beiträge: 52
Registriert: 12.04.2006, 18:18

Beitrag von saganaki11 »

Ja lang ist es her. Das Griechenlandfieber hat uns 1997 gepackt. 2000 war es dann soweit unser Sohn war fünf und ich dachte jetzt endlich können wir nach Thassos. (Hatte damals echt schieß wegen der Fähre) Was natürlich echt kein Problem ist. Ja was soll ich sagen. Thassos ist meine zweite Heimat. Ich /wir sind nach Thassos gekommen und wir haben gespürt: Wir sind angekommen. Das ist unser Leben. Wenn es irgendwie geht werden wir auf der Scholle nicht nur 4 Wochen Urlaub im Jahr machen sondern ganz lange bleiben.
Ich sehe auch manchmal die mitleidigen Blicke meiner Kollegen. (Mensch sind die eingefahren, gehen jedes Jahr an den gleichen Ort zum Urlaub machen.) Verstehe ich schon ;) . Aber wir machen keinen Urlaub. Bei uns ist es das Gefühl: Wir kommen nach Hause !!!
Seit 2008 fahren wir für 4 Wochen mit dem Auto. Wir waren auch einmal im Februar dort. Ganz anders aber auch super schön. Und jetzt Premiere. Dieses kommen wir zweimal. Ich freu mich wie ein Schnitzel :jump: :jump:
Rina
großer Thassos-Fan
großer Thassos-Fan
Beiträge: 87
Registriert: 21.06.2008, 16:25
Wohnort: Potos-Thassos /Kavala

Beitrag von Rina »

seit 1977, immer Potos :heart: :heart:
Eggi
Thassos-Liebhaber
Thassos-Liebhaber
Beiträge: 2543
Registriert: 08.08.2008, 20:21

Beitrag von Eggi »

Erst seit 2008. Zuvor hatte ich noch nie von der Insel gehört. :o
Meine Freundin, die bereits über zehn Jahre vorher dort war, lockte mich dorthin.
Und ich war nicht nur, sondern bin immernoch schwer begeistert. :up: Es ist kein Urlaub wie der andere, es gibt jedesmal eine Steigerung und jedesmal haben wir neue Ecken entdeckt, freuen uns aber genauso über all die Orte, die wir wiedersehen können. Auch uns geht es so, daß man das Gefühl hat in ein Stück Heimat zu kommen und selbstverständlich ist der Gedanke da, einmal für immer dort zu bleiben und lieber von dort aus einen Urlaub woandershin zu planen.

Ab und an habe ich auch immerwieder die Überlegung, woandershin den Urlaub zu unternehmen. Aber das wird irgendwie nichts. Soviel Urlaub habe ich gar nicht, denn bislang mußte der große Urlaub auf jeden Fall dort sein, und dann bleibt nicht mehr viel übrig.
Letztes Jahr hat es sogar für 2x Thassos gereicht, weil wir eingeladen wurden. :heart:



Wie habt ihr eigentlich vor eurer ersten Reise von der Insel erfahren?
{holidaycounter}
anja1208
Thassos-Fan
Thassos-Fan
Beiträge: 48
Registriert: 03.09.2013, 13:11
Wohnort: Linkenheim-Hochstetten

Beitrag von anja1208 »

Wir waren 2015 das erste Mal auf Thassos in Kinira.
Dieses Jahr ists dann das 3. Mal ;)
Ich hatte vorher noch nie gehört von der Insel und immer wenn
mich jemand fragt wo es in Urlaub hingeht...kucken die immer komisch, weils die meisten nicht kennen.

Ich bin damals übers Internet über Thassos gestolpert. Hatte bei goggle nach einer kleinen griechischen Insel gesucht.


Gruß Anja
{holidaycounter}
Benutzeravatar
Michi
Thassos-Profi
Thassos-Profi
Beiträge: 816
Registriert: 10.04.2002, 9:16
Wohnort: 63825 Westerngrund

Beitrag von Michi »

haben viele doch die selbe erfahrung gemacht und sich mit dem virus angesteckt , freut mich :D
gruss michi von taverna westerngrund



Wer von seinem Tag nicht zwei Drittel für sich selbst hat, ist ein Sklave. Friedrich Nietzsche
Helles
großer Thassos-Fan
großer Thassos-Fan
Beiträge: 91
Registriert: 14.02.2008, 9:47
Wohnort: Odenwald

Thassos wo ist dann des?

Beitrag von Helles »

Es ist doch immer wieder schön zu hören, das doch nur wenige die tolle Insel kennen. Nur ein Zufall hat uns vor ca. 30 Jahren auf Thassos aufmerksam gemacht. Aber erst 20 Jahre später haben wir uns darauf zurück erinnert und einen Urlaub auf Thassos gebucht. Ja , uns so wie die meisten hier im Forum hat uns die Insel in Ihren Bann gezogen. So sind wir schon in voller Vorfreude auf die Strânde, Berge und zahlreiche Tavernen inkl. Sonnenaufgang u. Untergânge im Juni diesen Jahres.
Grüße aus dem Odenwald von Helmut u. Sigrid.
Helmut U. Sigrid
Antworten